Wie ist meine IP?

Sie möchten herausfinden wie Ihre externe IP-Adresse lautet, mit der Sie mit dem Internet verbunden sind? Nutzen Sie hierfür unsere Abfrage und ermitteln Sie so Ihre aktuelle Kennung:

35.172.203.87

Was ist eine IP-Adresse?

Die IP-Adresse (Internet-Protocol-Adress) bezeichnet ein numerisches Etikett welches dir von deinem Internetanbieter zugewiesen wird. So kann dein Internetanschluss unter Milliarden anderen identifiziert werden. Sie ist quasi eine Online-Privatadresse die auch von anderen Geräten genutzt wird, um dich zu finden und mit dir zu kommunizieren

Um zum Beispiel eine Website im Internet aufzurufen, übersetzt der Browser den Namen einer Website (beispiel.de) in eine IP-Adresse. So ermittelt er den Computer im Internet, von dem er die Inhalte einer Website abrufen kann und läd sie anschließend auf deinen Bildschirm.

IPv4- vs. IPv6-Adressen

Von der Protokollversion IPv4 oder IPv6 hängt es ab wie deine IP-Adresse aussieht:

Am verbreitesten ist immer noch die Nutzung von IPv4-Adressen. Diese basiert auf 32 binären Bits, und besteht aus vier Zahlenbereichen von 0 bis 255 die mit Punkten von einander getrennt werden. Beispielsweise 231.11.31.198.

IPv6-Adresse bestehen aus 8 Nummernblöcken. Jeder dieser Blöcke wird von vier Hexadezimalziffern angegeben und durch Doeppelpunkte getrent. z. B. 1100:CC400:2200:0000:0000:0000:0000:0001. Die Nullen werden hierbei oftmals weggelassen. Stattdessen wird ein Doppelpunkt verwendet um diese Lücke zu füllen: 1100:CC400:2200::1